FILMLEE Films
Auswahl aus den Jahren 2010 - 2017


FILMLEE produziert auch selber bewegtes Bild.
Zusammen mit dem Autor Michael Vögtlin und dem Regisseur Pascal Griesshammer entstehen Filme, die experimentierfreudig sind und Grenzen ausloten. Diese Arbeiten sind gebaut auf einem soliden Netzwerk aus kreativen Menschen mit denen wir die Liebe zum Kino teilen.

 
 

LAUSCH NUR DER STILLE
(GENIUS LOCI)

Spielfilm, 80', Deutsch, UT-en, HD, 16:9, 2016

Ein Griesshammer/Vögtlin/Wenger Film.

Franzi hat sich von ihrem Partner Stephan und Peter, ihrem heimlichen Liebhaber, in einen dilettantischen Bankraub verwickeln lassen. Als der falsche der beiden alleine zum Auto zurückkehrt, haut Franzi ab!
Auf ihrer Flucht sucht die junge Frau Schutz in einem scheinbar verlassenen Haus, das eine magische Anziehungskraft auf sie ausübt. In den Tagen, in denen Franzi sich am Stadtrand versteckt hält, beginnt das Gebäude plötzlich, ein Eigenleben zu entwickeln. Während Franzis Kontakte zur Welt immer weniger werden, weiss sie bald nicht mehr, ob sie sich noch versteckt oder schon in einem Geisterreich gefangen ist. Und welche Rolle spielt der Makler, vor dem sich Franzi immer tiefer in das Haus flüchtet?

LAUSCH NUR DER STILLE ist ein sich langsam steigernder, atmosphärisch-surrealer Gruselfilm. Dabei spielt das halbverlassene Haus mit seinen Beiges und Brauns und seiner typischen Schweizer Einrichtung eine weitere Hauptrolle.

Informationen zu Screenings hier: Facebook


Festivals

• Winner Best Feature, The Monkey Bread Tree Film Awards
• Winner Best Actress, The Monkey Bread Tree Film Awards
• Honorable Mention, Yes, let's make a movie Film Festival
• Finalist, Frostbite International Film Festival
• Finalist, Cine Pobre Film Festival
• Finalist, Alternative Film Festival
• Official Selection, Hong Kong Arthouse Film Festival


Mit Marie Gesien, Maximilian Kraus, Stephan Kalt, Alea Scheidegger, Elena Rostovtseva, Oliver Mischa Voegeli, Robert Wenger, Ernst Wagner und Raymond Grenacher

Drehbuch: Michael Vögtlin
Regie: Pascal Griesshammer
Kamera: Robin Wenger
Ton: Michael Vötlin & Christoph Steinmann
Tonmischung: Gregg Skerman
Grafik: Joël Veuve
Produktion: Griesshammer Prod. & Filmlee Films, 2016

 

KOMM DOCH NACH
Spielfilm, 62', Deutsch, UT-en, HD, 16:9, Stereo & 5.1, 2014

Ein Griesshammer/Vögtlin/Wenger Film.

Dieter ist auf Wanderschaft im Glarnerland. Überall, wo er hinkommt, läuft ihm Ronja über den Weg. Was zunächst wie eine Reihe unwahrscheinlicher Zufälle wirkt, entpuppt sich letztlich als abgekartetes Spiel. Dieter ahnt noch nicht, dass er mit Ronja ein dunkles Kapitel in seiner Vergangenheit teilt. Und die junge Frau scheint auf Genugtuung aus zu sein.

Teaser:
filmlee-kommdochnach_playjpg

Mit: Maximilian Kraus, Lina Hoppe, André Burren
Drehvorlage: Pascal Griesshammer, Michael Vögtlin
Regie, Sounddesign und Musik: Pascal Griesshammer
Kamera und Schnitt: Robin Wenger
Kamerassistenz: André Burren
Ton: Michael Vötlin
Aufnahmeleitung: Rea Televantos
Tonmischung: Gregg Skerman
Produktion: Griesshammer Prod. & Filmlee Films, 2014
 

FINNLAND HELSINKI
Kurzfilm, 24', Schweizerdeutsch, UT-en/fr/de, HD, 16:9, Stereo und 5.1, 2012

Ein Griesshammer/Vögtlin/Wenger Film.

Manuel wächst in einem überbehüteten Umfeld auf.
Alles was einen schlechten Einfluss auf ihn haben könnte ist abwesend.

Film anschauen:
filmlee-fh_playjpg

Mit: Pavlos Skerman, Regula Stüssi, Stephan Bürgi u.a.
Drehbuch: Pascal Griesshammer, Robin Wenger
Dramaturgie: Michael Vögtlin
Regie: Pascal Griesshammer
Bildregie und Schnitt: Robin Wenger
Kamera: Roy Imer
Produktion: ZHdK, 2012

Mehr Infos | Filmkritik auf Filmfreaksreview | Credits

Festivals
Solothurner Filmtage
Kurzfilmtage Winterthur
BSFF, Brüssel
SIYFF, Seol
Kurzfilmtour, Schweiz
 

KORLAK
Kurzfilm, 7', Schweizerdeutsch, HD, 16:9, Stereo, 2011

Film anschauen:filmlee-korlak_playjpg

Mit: Ann-Kathrin Doerig & Yves Wüthrich
Drehbuch, Regie und Schnitt: Robin Wenger
Kamera: Valentino Vigniti
Produktion: ZHdK, 2011

 

TELESION

Kurzfilm, 11', Schweizerdeutsch, UT-en, HD, 16:9, Stereo, 2010 

An enthusiast of Eastern esotericism welcomes an antisocial, crazy scholar as a roommate.

Film anschauen:
filmlee-telesion_playjpg

Mit: Tina Perger & Riccardo Fachin  
Drehbuch, Regie und Schnitt: Robin Wenger
Kamera: Sebastian Weber
Produktion: ZHdK, 2010

Festival
Neuchatel International Fantastic Film Festival, 2010